Allgemeine Informationen

Das preisgekrönte 4-Sterne Kilkenny River Court Hotel liegt traumhaft schön am Ufer des Flusses mitten im Herzen von Kilkenny direkt am Fuße des majestätischen mittelalterlichen Schlosses aus dem 12. Jhdt.

Während des Mittelalters war Kilkenny die Hauptstadt Irlands und ist auch heute noch mit seiner Ausstrahlung und Dynamik tief im kulturellen Leben des Landes verwurzelt. Kilkenny kann bequem zu Fuß erkundet werden und ist auch ein beliebtes Urlaubsziel für die Iren selbst. Dies macht die Stadt zu jeder Jahreszeit attraktiv. Entlang der verschlungenen kopfsteingepflasterten Sträßchen befinden sich viele Restaurants, Bars und Bistros – ein erholsamer Kontrast zu den geschäftigen Einkaufsstraßen.

Das Kilkenny River Court Hotel liegt im Herzen der Stadt abseits der Hauptstraßen in einem privaten Innenhof. Mit dieser idealen Lage ist den Gästen nachts ein erholsamer Schlaf garantiert nachdem sie tagsüber die vielen Attraktionen der Stadt zu Fuß besichtigen können. Das Hotel verfügt über 90 großzügig konzipierte Gästezimmer, die kürzlich renoviert wurden. Tagsüber können die Gäste ‘al fresco’ auf der überdachten Terrasse am Flussufer die Gaumenfreuden direkt am Fuße des mittelalterlichen Schlosses genießen. Abends besteht die Auswahl zwischen dem Yindees Downtown Restaurant, das sich auf die fernöstliche Küche spezialisiert oder dem preisgekrönten Riverside Restaurant mit seiner Mischung aus internationalen und original irischen Gerichten. Unser erfahrener Küchenchef, Gerard Dunne, war 12 Jahre lang Küchenchef auf der legendären Queen Elizabeth 2 (QE2) und er kochte u.a. für Nelson Mandela, Joan Collins, Königin Elizabeth II, Prinzessin Diana.

Doch damit nicht genug! In den Therapieräumen des Kilkenny River Court Hotel warten eine Reihe von Behandlungen wie Massagen, Reflexologie oder Aromatherapie auf Sie, um ihre Muskeln nach einem erlebnisreichen Tag zu entspannen.

Sowohl die Stadt Kilkenny als auch die gleichnamige Grafschaft sind Zentren für eine Vielfalt von kulturellen und Freizeitaktivitäten. Eine Stadtbesichtigung ist jedoch nicht komplett, ohne das beeindruckende Schloss aus dem 12. Jhdt. und das Rothe House, ein Gebäude aus der Tudorepoche mit seinen beeindruckenden Gärten, gesehen zu haben. Alternativ können Sie die St.

Canice-Kathedrale und den Rundturm besichtigen und anschließend Irland’s älteste Brauerei, St.France’s Smithwick’s, erkunden, in der das weltberühmte Kilkenny Bier gebraut wird.

Verbringen Sie einen entspannenden Nachmittag in einer der malerischen Ortschaften der näheren Umgebung wie Bennetsbridge, Thomastown & Inistioge, alle mit ihrem eigenen rustikalen und unverfälschten Charakter.
In Bennetsbridge finden Sie z. B. renommierte Handwerksbetriebe wie die Nicholas Mosse-Töpferei und Chesneau-Lederwaren. Die Ruine von Jerpoint Abbey in Thomastown und natürlich die Glasbläserei Jerpoint Glass mit ihrer Auswahl and original irischen Glasprodukten. In der kleinen Ortschaft Inistioge wurde der Film „Cirlce of Friends“ nach dem gleichnamigen Roman der berühmten irischen Schriftstellerin Maeve Binchy gedreht.

Liebhaber von Gartenanlagen kommen bei der Besichtigung der Woodstock Gardens auf ihre Kosten, die Europa’s größte Sammlung von Araukarien beherbergt.

Für die sportlich interessierten Besucher steht eine Vielzahl von Alternativen zur Verfügung. Der weltberühmte Mount Juliet-Golfkurs liegt nur 20 Minuten von Kilkenny entfernt und es gibt viele erstklassige Angelmöglichkeiten wenn Ihnen ein Querfeldein-Gallopp zu anstrengend ist.